KRAUTKRAPFEN (KRAUTWICKEL)


SERVIERMÖGLICHKEIT

Krautkrapfen schmecken am besten in Butter goldgelb angebraten - so können Sie Krautkrapfen auch als Beilage servieren. Kombiniert mit gerösteten Zwiebeln und Speckwürfeln werden sie zum deftig schwäbischen Hauptgericht. Als Beilage passen hier verschiedene Salate wie Tomaten-, Gurken- und Grüner Salat.

 

Eine Allgäu Köstlichkeit: Krautkrapfen mit Rahmzwiebeln

Zutaten für 2 - 3 Personen: Eine Packung Dehlerhof Krautkrapfen (6 Stück), 1/2 Tasse lauwarmes Wasser, 1 - 2 EL Butter, 2 mittelgroße Zwiebeln (in Streifen geschnitten), 1/2 Becher saure Sahne, Gemüsebrühe, Pfeffer aus der Mühle, etwas Majoran (frisch oder getrocknet)
Krautkrapfen in eine feuerfeste Form legen mit lauwarmem Wasser übergießen und Butterflöckchen darauf geben. Das Ganze zudecken bei ca. 160°C im Backofen anbacken. In der Zwischenzeit die in Streifen geschnittenen Zwiebeln in etwas Butter anbräunen, mit Wasser angießen und 20 Minuten garen. Mit etwas Pfeffer und Gemüsebrühe würzen und mit saurer Sahne verquirlen. Zwiebelmasse auf die im Backofen gewendeten Krautkrapfen geben, Majoran darüber streuen und etwa 10 Minuten anbacken.

 

ZUBEREITUNG

Krautkrapfen sind nicht mikrowellengeeignet. Braten Sie die Köstlichkeit deshalb direkt in der Pfanne mit heißer Butter oder Öl goldgelb an.

 

ZUTATEN & GEWÜRZE

Eierteigmantel aus heimischen Hühnereiern und Hartweizengries

Füllung aus Weißkohl, Wein und Gewürze

 

ARTIKELDATEN

Artikelnummer: 427

Inhalt: 500g

Lagertemperatur: +4 bis +7°C